Freiburg: Erinnerungs- und Gedenkkundgebung anlässlich des zweiten Jahrestags des rassistischen und rechtsterroristischen Anschlags in Hanau

Unterschiedlichen Angaben zufolge gedachten 400-1000 Menschen in Freiburg den Opfern des rassistischen und rechtsterroristischen Anschlags in Hanau, vor genau zwei Jahren. Organisiert wurde die Versammlung von der Fantifa, der Bipoc-Gruppe Freiburg, sowie vom Bündniss Freiburg gegen Rechts. In den verschiedenen Redebeiträgen wurden die Ereignisse am 19 Februar 2022 ins Gedächtnis gerufen und auch Kritik geäußert. So fordert die Betroffeneninitiative „19. Februar“ eine lückenlose Aufklärung der Vorfälle und bemängelt fehlende Konsequenzen, sowie strukturellen Rassismus in den (Ermittlungs-)Behörden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s